Rheumaliga Schweiz – Psoriasis-Arthritis

Rheumaliga Schweiz – Psoriasis-Arthritis


Anna-Maria ist mal wieder beim Dermatologen. Sie besucht Dr. Müller – einen alten Freund der Familie – wegen ihrer Schuppenflechte regelmässig. Der Arzt erklärt ihr, dass die Salbe vom letzten Mal an ihren Armen gut gewirkt hat. „An den Fingernägeln ist leider keine Besserung zu erkennen, Anna”. Der Arzt vergisst regelmässig den zweiten Teil ihres Namens und wird dafür prompt von seiner Patientin korrigiert: „Anna-Maria“, sagt sie lächelnd. Neben ihrer Schuppenflechte hat Anna-Maria seit kurzem auch Gelenkbeschwerden: morgens beim Aufstehen schmerzen ihr die Knie, auch Füsse und Finger sind oft steif. Auch erschwert ihr die grosse Müdigkeit das Spielen mit ihren Kindern zunehmend. Schliesslich vereinbart sie einen Termin mit einer Rheumatologin. Die hat ihre Praxis glücklicherweise im gleichen Haus wie ihr Dermatologe aber diesmal nicht im Erdgeschoss, sondern im dritten Stock. Doch die Treppen sind für Anna-Maria nicht zu schaffen, sie nimmt den Lift. Auch Frau Dr. Klein kennt Anna-Maria seit ihrer Kindheit, merkwürdigerweise lässt sie immer den ersten Teil ihres Namens unter den Tisch fallen. „Maria, du könntest Arthritis haben.“ „Anna-Maria“ berichtigt sie die Medizinerin. Vor allem wegen der Schmerzen und Schwellungen in Anna-Marias Finger- und Zehengelenken vermutet die Ärztin eine rheumatoide Arthritis. Die Rheumatologin führt deshalb Untersuchungen durch und befragt ihre Patientin detailliert. Auf dem Heimweg mit dem Velo werden Anna-Marias Sorgen mit jedem Tritt grösser. Sie hatte gerade gelernt, gut mit ihrer Schuppenflechte umzugehen und jetzt vielleicht auch noch Arthritis! Am nächsten Morgen lesen beide Ärzte auf ihrem Tablet einen Artikel über den Zusammenhang von Haut- und Gelenkbeschwerden. Im Treppenhaus sind beide in Gedanken versunken. Sie flüstern, mehr zu sich selbst, als zum anderen: „Anna“ und „Maria“. Die Ärzte bleiben stehen und sehen sich verdutzt an. Sie gehen ihrem Verdacht auf den Grund. Um sicher zu gehen, bitten sie Anna-Maria erneut zu sich. Nach einigen Untersuchungen ist die Diagnose klar: Anna-Maria hat Psoriasis Arthritis, kurz PsA. Doch die Ärzte beruhigen ihre Patientin, denn die Krankheit ist mit den richtigen Medikamenten gut behandelbar. Zudem klären sie Anna-Maria auf, dass auch richtige Ernährung, Entspannung und Bewegung hilfreich sein können. Einige Monate später geht es Anna-Maria schon deutlich besser: Das für sie passende Medikament wurde gefunden. Sie hat ihre Schuppenflechte und Gelenkschmerzen daher im Griff. Auch mit dem schubweisen Auftreten der Krankheit kann sie inzwischen umgehen. Und so nimmt sie mittlerweile stets die Treppen und erledigt ihre Wege mit ihrem nagelneuen Velo. Ganz ohne Schmerzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *